Wie motiviere ich Gruppen?

Als Dozent oder Berater in Arbeitsmarktprojekten stehen Sie oft vor der Herausforderung, Gruppen zu motivieren. In dem vergnüglichen und kompetenten Buch „Der Fisch stinkt vom Kopf“ von Hein Hansen, können Sie lesen, was alles dazu gehört:

Der-Fisch-stinkt-vom-Kopf_Button_neu_2D_300dpi_rgb_5927

  • Um andere motivieren zu können, müssen Sie selbst motiviert sein!
  • Sie vermitteln gemeinsame Bindung an das Ziel!
  • Sie kennen Ihre Teilnehmer-Typen!
  • Sie nutzen sportlichen Ehrgeiz für Ihr Projekt!
  • Sie nutzen die grundsätzlichen Bedürfnisse Ihrer Teilnehmer nach Sicherheit und Geborgenheit, Anerkennung und Selbstachtung!
  • Sie erzeugen Flow-Erfahrungen, d.h. Teilnehmer bewegen sich in dem positiven Korridor zwischen Unterforderung und Überforderung!
  • Sie haben Ziele gesetzt!
  • Frust kann abgebaut werden, besonders am Anfang!
  • Vermitteln Sie Ihren Teilnehmern den Dreiklang der Motivation: Ich will, ich kann, ich darf!
  • Übrigens: Ein Seminarraum mit angenehmer Atmosphäre wäre auch gut!

Ich empfehle das Buch allen Menschen, die sich über Motivation von Einzelnen und Gruppen Gedanken machen.

Zum Schluss des Buches wird der Fußball-Philosoph Adi Preißler mit seinen berühmten Worten zitiert:

„…entscheidend ist auf dem Platz!“.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Mit besten Wünschen für Ihre Praxis,
Reinhard Kröger

PS: Hier noch zwei weitere Artikel zum Thema:
Echt sein, wichtig für den Beratungserfolg und Gedankenlawinen sind Motivationskiller


Infos zum Buch: Hein Hansen, Der Fisch stinkt vom Kopf, 272 Seiten, books4success
ISBN: 9783864701344

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.