Wie erkenne ich Firmen, die zu mir passen?

Bei der Jobsuche und der beruflichen Neuorientierung stellt sich häufig die Frage: Soll ich mich genau bei diesem Unternehmen bewerben? Passt diese Firma zu mir, meiner Weltanschauung und meinem Profil? Ist die Schnittmenge zwischen den Werten des Unternehmens und meinen Vorstellungen hoch genug, damit eine erfolgreiche und auch längere Zusammenarbeit möglich ist?

Theoretisch ist das ganz einfach: Sie überlegen sich, welche Werte Ihnen wichtig sind,  schauen sich das Werteprofil des Personal suchenden Unternehmens an und wenn Sie große Übereinstimmungen feststellen, dann passt es und Sie bewerben sich. Für umweltbewegte Menschen kommen z.B. ökologisch orientierte Unternehmen infrage, für sehr kreative Menschen kreative Agenturen etc.

In der Praxis ist es, wie immer ;-), ein wenig komplizierter, und es erfordert eine Menge Feinarbeit. Wie stellen Sie denn die Werte eines Unternehmens fest? Und wie bekommen Sie selbst einen Überblick über Ihre grundlegenden Anschauungen?

1. Fangen wir mit dem Unternehmen an: An welchen Merkmalen können Sie die Unternehmenswerte erkennen?
In ihrem Buch Karriere-DNA beschreibt Carmen Schön, an welchen äußeren Merkmalen man die Werte eines Unternehmens erkennt:

  • Stil der Webseite
  • Art der Mitarbeitersuche
  • Wahl des Firmengebäudes
  • Empfang
  • Kleidung der Mitarbeiter
  • Ausstattung der Räume
  • Stil der Kommunikation

Ich habe in diesem Zusammenhang ein Raster erstellt, in dem man verschiedene Unternehmenstypen miteinander vergleichen kann. Sie können es hier gerne downloaden. Mithilfe dieser Übersicht und Ihrer Beobachtungen kommen Sie zu einer Einschätzung des Unternehmens, über das Sie sich informiert haben.

2. Und nun sind Sie an der Reihe: Erarbeiten Sie mit Hilfe der folgenden Übung Ihr Werteprofil und vergleichen Sie anschließend das Ergebnis mit dem Firmenprofil.

Fazit: Es lohnt sich, über die Vereinbarkeit Ihrer Grundwerte mit dem jeweiligen Firmenprofil etwas länger nachzudenken. Je besser die beiden Seiten zueinander passen, desto zufriedenstellender verläuft in der Regel das Arbeitsverhältnis.

 

3 Antworten
  1. Sarah
    Sarah says:

    Die Übung für meine Jobsuche Schweiz hat sich sehr gelohnt. Besonders Punkt 1 hat mich weiter gebracht. Dadurch konnte ich bei der ein oder anderen Jobbörse schon vorher einige Stellenangebote und Stelleninserate in meiner Auswahl mit einschliessen oder auch nicht. Danke dafür. Man ist auch immer wieder überrascht an was man selbst nicht denk und dann stösst man auf so gut geschriebene Blogbeiträge und ist einfach dankbar dafür.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] In 90 Tagen aus der Arbeitslosigkeit Wie finde ich den richtigen Job? Die wichtigsten Jobbörsen Wie erkenne ich Firmen, die zu mir passen? Kreativität bei der Jobsuche Basiswissen für Jobcoaches         […]

  2. […] ein sauber erhobenes Job-Profil voraus! Ein Job-Profil besteht aus den Fähigkeiten, Kenntnissen, Werten (ein Arbeitsblatt dazu gibt es im nächsten Blogartikel) und der körperlichen Eignung des Arbeitssuchenden. Die körperliche Eignung erfährt der zu […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.