Basiswissen für Jobcoaches

Was sind eigentlich die grundsätzlichen Standards für eine erfolgreiche Arbeitsvermittlung? In diesem Artikel fasse ich für Sie die wichtigsten Punkte einmal zusammen.

Wer erfolgreich in Arbeit vermitteln möchte, sollte vor allem drei Dinge besonders beachten:

1. Erfolgreiche Arbeitsvermittlung setzt ein sauber erhobenes Job-Profil voraus!
Ein Job-Profil besteht aus den Fähigkeiten, Kenntnissen, Werten) und der körperlichen Eignung des Arbeitssuchenden. Die körperliche Eignung erfährt der zu Vermittelnde durch eine arbeitsmedizinische Untersuchung, die Fähigkeiten und Kenntnisse können Sie mit Hilfe der jeweiligen Arbeitsblätter ermitteln.

2. Erfolgreiche Arbeitsvermittlung benötigt eine präzise Zielgruppenermittlung!
Eine korrekte Zielgruppenermittlung ist meiner Ansicht nach das Kernstück des Beratungsprozesses. Wenn sauber geklärt ist, welche Unternehmen und Branchen für den Jobsucher überhaupt in Frage kommen, wird der Weg zur Jobvermittlung wesentlich einfacher. Die Zielgruppenermittlung wird vom zu Vermittelnden ausgefüllt oder Sie füllen sie mit ihm zusammen aus.

3. Erfolgreiche Arbeitsvermittlung benötigt konsequente Jobakquise!
Nun erst können Sie sinnvolle Jobakquise betreiben: Durchsuchen Sie alle relevanten Internetbörsen, Branchenbücher (z.B. bei meinestadt), sprechen Sie Betriebe an, zu denen Sie Kontakt haben (z. B. ehemalige Praktikumsbetriebe…), machen Sie telefonische Anfragen etc.

Mehr zu diesen Themen in den kostenfreien Basics für Jobcoaches.

 

2 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] am besten mit einem Mentor) bearbeitet haben, ist der nächste Schritt, die Frage nach Ihrer Zielgruppe: „Welche Unternehmen könnten mein Arbeitsangebot brauchen?“ Sie sehen: Es geht nicht nur […]

  2. […] Die wichtigsten Jobbörsen Wie erkenne ich Firmen, die zu mir passen? Kreativität bei der Jobsuche Basiswissen für Jobcoaches         […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.